Begeisterung bei Fans des Adventures „Life is Strange“: Das französische Entwicklerstudio Dontnod  hat die Arbeit an einer Fortsetzung des Spiels offiziell bestätigt. Ein Erscheinungsdatum wurde nicht bekannt gegeben. Auch im Hinblick auf die spannende Frage, ob die Charaktere der ersten Staffel in der Fortsetzung auftauchen werden, blieben die Entwickler ihren Fans noch eine Antwort schuldig. 

Eigentlich sind es Spieler des in Episoden erscheinenden Adventures  „Life is Strange“ ja gewohnt: Lange Wartezeiten zwischen den einzelnen Episoden mussten sie bereits ertragen. Zunächst einige Wochen, dann Monate. Für die letzte Episode nahmen sich die Entwickler sogar drei Monate Zeit. Umso schlimmer, wenn die vorherige Episode mit einem Cliffhanger aufhörte. Doch noch nie spannten die Entwickler bei Dontnod ihre Fans so lange auf die Folter, wie bei der Frage nach einer Fortsetzung, beziehungsweise einer zweiten Staffel des Spieles.

Im Oktober 2015 war nach fünf Episoden erstmal Schluss. Im Januar erschien dann eine „Limited Edition“ als DVD-Boxset. Mit Merchandise vertröstete man die Fans in den kommenden Monaten. Danach: Totenstille. Man konzentrierte sich auf die Entwicklung eines völlig anderen Spieles: „Vampyr“. Dann ein Jahr später, am 18. Mai 2017 die Nachricht, die einige Fans hysterisch kreischen ließ: „Life is Strange“ bekommt eine Fortsetzung.

Ein Dankesvideo kündigte die Fortsetzung des Spieles an: Darin bedankten sich die Entwickler bei der engagierten Community und gaben bekannt, dass man mittlerweile 3 Millionen Einheiten verkauft habe, und, dass man bereits seit erscheinen der „Limited Edition“ vor über einem Jahr an einer zweiten Staffel arbeitete. Ein Erscheinungsdatum wurde nicht genannt. Auch auf die spannende Frage, welche Charaktere in der neuen Staffel auftauchen werden, gaben die Entwickler keine Antworten. Wird Max Caulfield wieder die Protagonistin sein? Geht es wieder zurück an die Blackwell Academy? Oder alles ganz anders: Neues Set an Charakteren, neue Locations? All diese Fragen blieben unbeantwortet.

Hoffnungen auf neue Details zum Spiel auf der E3 sollten sich Fans allerdings nicht machen. Das wurde bereits ausgeschlossen. Doch werden die Entwickler ihren Fans doch sehr wahrscheinlich noch dieses Jahr Einblicke in das Spiel gewähren. Angesichts des Entwicklungsfortschrittes (das Spiel ist mittlerweile über ein Jahr in Entwicklung) kann davon ausgegangen werden, dass das Spiel entweder Ende 2017 oder Anfang 2018 erscheinen wird, vor allem, da das Spiel in Episoden unterteilt wird und so keine Notwendigkeit besteht, das Spiel zum Release der ersten Episode bereits komplett entwickelt zu haben.

Der Release der neuen Staffel ist mit einer großen Erwartungshaltung seitens der Fans verbunden. Diese erwarten sich nach der ersten Staffel eine Fortführung auf ähnlich hohem Niveau, eine fesselnde Story und tolle Charaktere. Ob die Entwickler diesen Erwartungen gerecht werden können, wird sich sehen lassen.

[SPOILER-WARNUNG]

Das Ende von „Life is Strange“ machte auf viele Spieler einen abgeschlossenen Eindruck. Zwar konnte man über den Tod von Chloe in der letzten Episode entscheiden, doch überzeugte die Variante in der sie weiter lebt die meisten Spieler nicht. Das lässt sich auch der Statistik herauslesen. Dies lässt vermuten, dass die Entwickler eher auf die Variante, in der Chloe stirbt hinaus wollten und diese als den richtigen Abschluss der Serie ansahen. Diese wirkt erzählerisch schlüssiger, zumal die Erklärung, warum Chloe sterben musste indirekt mitgeliefert wird: Man kann die Zeit (wortwörtlich) nicht zurückdrehen: Manche Dinge passieren und man muss sich diesen Ereignissen im Leben stellen. Es scheint entsprechend recht unwahrscheinlich, dass Max und Cloe in dem neuen Teil auftauchen werden. Es sei denn, es handelt sich dabei um ein Prequel und erzählt die Zeit aus Chloes und Max‘ gemeinsamer Kindheit und Jugend. Andernfalls könnte im Falle eine Sequels die Geschichte von Max und ihrem Werdegang als Fotografin erzählt werden. Wie es dann allerdings mit ihren Fähigkeiten aussieht, ist schwer zu beantworten. Es scheint entsprechend eher wahrscheinlich, dass neue Protagonisten mit ähnlichen Fähigkeiten eine Rolle in der Fortsetzung spielen werden.

[SPOILER-WARNUNG]