Vor einem Monat überraschten uns die Entwickler der Spieleschmiede Dontnod mit ihrer Intention einen neuen Teil ihres erfolgreichen Adventures „Life is Strange“ zu produzieren. In unserem Artikel spekulierten wir darüber, ob es sich dabei um eine Fortsetzung oder um ein Prequel handeln könnte. Heute lautet die Antwort: Möglicherweise beides. 

Auf der Spielemesse E3 in Los Angeles wurde heute ein Trailer für ein Prequel von „Life is Strange“ namens „Before the storm“ vorgestellt. Die erste Episode des dreiteiligen Adventures wird am 31. August für die Xbox One erscheinen. Ob eine PC-Version geplant ist, wurde nicht kommuniziert.

Das Prequel wird den Fokus auf Chloe und Rachel legen, ob Max auch ihren Auftritt in der Serie haben wird, ist offiziell noch nicht bekannt, auch wenn es Leaks nahelegen. Möglicherweise werden die Spieler Einblicke in die Hintergründe des Verschwindens von Rachel Amber (und die Hintergründe ihres Todes) erhalten.

Auffällig ist, dass das Spiel nicht von Dontnod , sondern von der recht unbekannten Spieleschmiede Deck Nine produziert wird. Das lässt zwei Schlüsse zu: Entweder distanziert sich Dontnod  vollständig von Life is Strange und überlässt die Entwicklung vollständig Deck Nine. In diesem Fall wäre das nun im August erscheinende Prequel das vor einem Monat angekündigte Spiel, oder, wie einige Games-Redakteure vermuten, wird sowohl ein Prequel als auch ein Sequel produziert, das dann wieder von Dontnod  kommt.

Inwiefern diese allerdings mit der Produktion des Prequels zu tun haben, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Die Tatsache, dass ein Studio, das sich eigentlich auf Mobile Games spezialisiert und seit der Playstation 2-Ära kein nennenswertes Spiel mehr herausbrachte, nun „Life is Strange“ annimmt, lässt allerdings nichts Gutes erahnen. Es wird sich sehen lassen, ob Deck Nine den hohen Erwartungen der Spieler gerecht werden kann.