Gamescom 2017: The Crew 2 wir haben es gespielt!

Seit der E3 ist bekannt, dass The Crew einen zweiten Teil bekommen soll, seit der Gamescom ist nun aber auch bekannt, wann dieser zweite Teil erscheinen wird. 

The Crew bekommt nach dem ersten Teil, der nicht wirklich atemberaubend war, jedoch dank der DLCs „Wildrun“ und „Calling all Units“ einen großen Spielspaß bot, einen zweiten Teil. Der zweite Teil wird im Gegensatz zum ersten Teil jedoch keine Story besitzen, stattdessen wird man direkt in die Motorsport Nation Amerika geworfen. The Crew 2 wird ein außergewöhnliches Rennspiel, da es nicht nur auf der Straße, sondern auch in der Luft und zu Wasser Rennen geben wird. Stellt euch vor, ihr fahrt durch die Straßen New Yorks und wollt zur Freiheitsstatue. Ihr fahrt über die Kaimauer in den Hudson-River und dann in einem Boot nach Liberty Island.  Genau das wird im Freien Modus von The Crew 2 durch einen Tastendruck möglich sein. Die Karte wird, wie schon im ersten Teil, eine virtuelle 2000 Quadratkilometer große Nachbildung der USA sein. 

The Crew 2 Komplexer?

Der neue The Crew Teil hat einige interessante Änderungen an Steuerelementen, insbesondere die neuen Flugeinlagen werden anders zu steuern sein. So werden beispielsweise durch das Seitenruder verfeinerungen des Kurses vorgenommen,. Wenn man mit einem Boot durch die Bugwellen eines Kontrahenten fährt, verliert man für einen Augenblick die Kontrolle über sein Gefährt.

The Crew 2 ist eine interessante Fortsetzung und wir hoffen, dass sie die Fehler aus dem ersten Teil nicht macht. The Crew 2 soll Anfang 2018 für PC, Xbox One und PlayStation 4 in verschiedenen Versionen (einige mit Bonusinhalten) veröffentlicht werden, bis dahin könnt ihr euch aber auch für die Beta anmelden

Trailer: